Termikel Aktivkohlefilter AKC1600


Für den Umluftbetrieb einer Dunstabzugshaube wird ein Aktivkohlefilter benötigt.

var src = "https://www.paypal.com/sdk/js?client-id=&components=messages"; if(!document.querySelector('script[src="' + src + '"]')) { var script = document.createElement("script"); script.type = "text/javascript"; script.id = "paypal-installment-banner"; script.src = src; script.rel = "preload"; document.body.appendChild(script); }

Artikelnummer: 2405
Hersteller: Termikel


* inkl. ges. MwSt.
Wir liefern versandkostenfrei innerhalb Deutschlands (Inzelzuschlag möglich)

Fuer den Umluftbetrieb einer Dunstabzugshaube wird ein Aktivkohlefilter benoetigt. Das darin enthaltene Aktivkohlegranulat bindet auf Grund seiner poroesen Struktur entstehende Kochgerueche sehr effektiv.

Durch die Feinporigkeit der Aktivkohle entsteht eine große innere Oberfläche, an der sich die im Kochdunst enthaltenen Geruchsmoleküle anlagern. Die innere Oberfläche von 2 Gramm Aktivkohle entspricht ungefähr der Fläche eines Fußballfeldes (circa 7140 m²).

Um die Gerüche effektiv im Filter binden zu können, darf die Luft nicht zu schnell durch den Filter strömen. Die Geruchsstoffe werden sonst durch den Filter gesaugt und wieder mit der Luft in den Raum zurückgeleitet.

Daher muss die Füllmenge des Filters auf die Saugleistung der Haube abgestimmt sein, um einerseits die Luft nicht zu schnell anzusaugen, andererseits aber auch eine optimale Saugleistung zu gewährleisten. Deshalb gibt es eine Vielzahl verschiedener Filter, von denen aber nur einer zur jeweiligen Dunstabzugshaube passt.

Beim Austausch oder ersten Einsetzen eines Filters sollten folgende Punkte beachtet werden, um eine optimale Wirkungsweise zu erzielen:
* Verteilen Sie das Aktivkohle-Granulat vor dem Einsetzen des Filters durch Schütteln gleichmäßig.
* Achten Sie darauf, dass das Filterelement dich anliegt. Ansonsten würde die vorbeiziehende Luft ungefiltert in den Raum zurückgeleitet.

Die Aktivkohlefilter sind laut Herstellerangaben ohne Vorbereitung direkt nach dem Auspacken einsatzbereit.

Nach Beendigung des Kochvorgangs sollte der Filter durch etwa 10-20 Minuten Nachlauf der Abzugshaube die Möglichkeit zum Nachtrocknen bzw. Ausdünsten bekommen.

Wenn sie die Dunsthaube schon einige Minuten (bis ca. 15) vor Beginn der Kochaktivitäten einschalten, wird der nötige Luftstrom und die Durchwirbelung im Raum in Gang gesetzt, und damit steht Ihnen die volle Wirkung des Dunstabzugs von Beginn an zur Verfügung.

Um stets einen ordnungsgemäßen Lüfterbetrieb zu erreichen, sollte der Aktivfilter regelmäßig gewechselt werde. Auch die Reinigung des vorgelagerten Fettfilters trägt zum Leistungserhalt bei. Informationen zur Reinigung des Fettfilters finden Sie in der Bedienungsanleitung Ihrer Abzugshaube. Ein gesättigter Fettfilter beeinträchtigt auch die Leistung des Kohlefilters, da es dann zum Dichtsetzen der Granulatporen und zum Verkleben des Granulates kommen kann.

Die Wechselintervalle für die Kohlefilter sind stark von den individuellen Nutzungsgewohnheiten abhängig, daher können hier keine Empfehlungen ausgesprochen werden. In jedem Fall müssen die Anweisungen des Herstellers beachtet werden.

Ob ein Filterwechsel nötig ist, kann Ihnen Ihre Nase mitteilen: Wenn es stark riecht, ist ein Filterwechsel nötig.